2020   Mach´mit!

In diesem Jahr ist wieder viel los bei uns!


Auch wenn Corona einiges durcheinander brachte kam keine Langeweile auf.

 

Kurzerhand organisierte Andrea Garms mit vier weiteren Vorstandsmitgliedern, acht Wochen einen Fahrdienst für Lebensmittelkartons an die Tafelkunden von Gnarrenburg (Bericht in der BZ und dem Anzeiger). Unser Dank gilt allen daran beteiligen Gnarrenburger Lebensmittelmärkte und der Bäckerei Rohde für die super tolle Unterstützung.

 

Karina Suske-Brase übernahm die Aktion: „Behelfs-Mund-Nasen-Schutz“. Fünf Wochen hatten die fleißigen Näherinnen alle Hände voll zu tun um die Gnarrenburger Bürger mit Masken zu versorgen. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir vom Team der Gnarrenburger „Sonnen-Apotheke“, ihr wart super.

 

Vielen Dank für die vielen Spenden, sei es in Form von Stoff, Garn, Gummi oder Geld. Letzteres werden wir noch weitergeben.

 


Corona

Leider müssen wir alle aktivitäten bis Ende Juli absagen.

 

Das betrifft unsere Fahrt nach Bad Zwischenahn (Juni), die Fahrradtour und leider auch das Kochen und Backen mit Kindern im Juli.




Behelf-Mund-Nasen-Schutz!

Wie andere LandFrauen- Vereine nähen auch wir seit längern.

Unsere fleißigen Näherinnen verlieren auch nicht die Lust am nähen,

da unsere Abnehmer sich darüber freuen und sich sehr dankbar zeigen.

So können wir einen kleinen Teil dazu beitragen dass ihr Euch und

andere schützen könnt.

 

So gilt unserer großer Dank unsere fleißigen Näherbienen.

 

Nur ein Paar unserer Auswahl.


Tafel

Seit Ende März unterstützen wir (Andrea Garms und ihr Team) vorrübergehend, in Absprache mit Andreas von Glahn, die Tafelgänger in Gnarrenburg.

 

 


Im März fing die Corona - Krise an


Notfalltraining

Notfalltraining mit Frank Risy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.Februar 2020


Kaffee, Kuchen, Kino 

 

 

  

Das Cultimo-Team sorgt immer für einen gelungenen Sonntag

 

Nachmittag.  Lecker Torte, toller Film. Danke!

 

16. Februar 20

 


Sonne, blauer Himmel, null Grad

Das alles wünschten wir uns für unsere erste Kohltour, nach Jahren. Unser Wunsch ging nicht in Erfüllung. Aber über dreißig Frauen trozten dem Wetter und liefen mit.

 


Kindheit und Jugend in der DDR

Gesine Lange, Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck referierte bei uns über ihre Kindheit und Jugend in der DDR. Sie erzählte so lebendig das wir noch stundenlang hätten zuhören können.

 

 

Vorher durfte Rita Tietjen noch eine Spende von 750€ (Erlös unserer Weihnachtsfeier) an den Geschäftsführer des Hospizes, Volker Rosenfeld, überreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Februar 20

 


Unser Seminar am 8. Februar 2020 mit Janina Tiedemann hat uns sehr viel Spaß gemacht.

 

Unser Thema war:

"Stimme und Körpersprache"