2019

Wo kann an viel über Kohl und seine Verarbeitung lernen?

Richtig, in Schleswig-Holstein im Dithmarscher Land.

 

So führte unsere Tagesfahrt ins KOHLosseum / Wesselburen. Dort wurde uns nicht nur gezeigt wie man verschiedene Varianten Sauerkraut herstellt, wir konnten auch gleich probieren.

 

Zum Mittag gab es ein zünftiges Kohlbuffet in einem typischen Dithmarscher Gasthaus.

 


Am 16.09.2019 war es so weit.

 

Unsere 1. Vorsitzende Rita Tietjen konnte sich bei Rieke Grafelmann-Decknatel, Inhaberin der Physiotherapie Grafelmann in Gnarrenburg, mit einem Blumenstrauß für ihre Spende bedanken. Rieke selber Mitglied, stattete unseren Gnarrenburger LandFrauen-Vorstand mit einheitlichen Jacken aus.

 

Noch einmal vielen vielen Dank Rieke.

 


Wir fahren im Kreis!

Zwei Tage fuhr Margret Börger mit uns im Kreis, erzählte uns auf Platt viele Geschichten und  Anekdoten über Schiffdorf und deren Umgebung.

 

Vielen Dank Margret, es war wieder super mit dir und ein Dankeschön an das Team vom Landgasthof Wichern in Altluneberg für die gut Bewirtung.

 


Kochen und Backen mit Kindern

 

Mal wieder zwei tolle Tage mit den Kindern beim

"Kochen und Backen" mit den Kindern verbracht.

 

Danke, das ihr immer wieder mit so viel Spaß und Freude dabei seit.

 

 


Wir haben uns bewegt

Wir trotzten Wind und Regen (viele hatten Ersatzzeug mit), so wurde es noch eine schöne Radtour, die dieses Jahr von den Augustendorfern organisiert wurde. Am Ende der Tour wartete noch ein leckeres Büffet, im Lokal "Zum Huvenhoop" in Augustendorf auf uns. Vielen Dank für die gute Bewirtung und an das Organisations-Team von Adelheid Geffken

 


Wir fangen keine Fische

Einen schönen aber heißen Tag verbrachten wir bei einer Hafen- und Stadtrundfahrt durch Bremerhaven. "In der letzten Kneipe vor New York" wurden wir zu einem leckeren Mittagessen erwartet.

Danach ging es nach Bederkesa zur Burgbesichtigung mit Führung.

                          Im "Cafe Doppendeel"  direkt am See liesen wir den Tag ausklingen.


Frühstück

Heike Dittmer von der Landwirtschaftskammer Hannover referierte humorvoll zum Thema "Wir wollen alle alt werden, aber nicht alt sein". Zuvor stärkten wir uns bei einem leckeren und reichhaltigen Frühstück, das von Rosi Holsten und ihr Team zubereitet wurde. Rundum ein gelungener Vormittag. Danke an alle die dazu beigetragen haben.

 

                                                                                                   14. April 2019



Vorstand on Tour


Am 7. April hatten wir einen humorvollen Nachmittag in der "Alten Molkerei" in Worpswede.

Danach ging es "Zum Schützenhof" nach Hüttenbusch zum Abensessen.

 

 

 


Vom Landarzt zum Schiffarzt

Hier findet Ihr alles über bereits stattgefundene Veranstaltungen und Ausflüge, interessante Beiträge und zahlreiche Fotos. 

Dr. Witte nahm uns mit auf die Reise und berichtete von seinen Erlebnissen als Schiffsarzt auf einem Kreuzfahrtschiff.

Eindrucksvoll waren auch seine Fotos die er und seine Frau uns mitgebracht haben.

 

 

 

 

 

 

1. April 2019


Frühjahrsmarkt am 31.03.19

Vielen Dank an Volker Heins von der Raisa / Gnarrenburg, das wir wieder mit unserem Landfrauen Cafe dabei sein durften.


Jahreshauptversammlung am 11. März 2019

 Montag war unsere Jahreshauptversammlung und wie immer gibt es Veränderungen. So mussten wir uns von unsere Adele nach 25 Jahre Vorstandsarbeit verabschieden, sie erhielt als Dank eine Urkunde und die Biene mit dem grünen Stein überreicht. Auch Stephanie schied nach 12 Jahren im Vorstand aus. Dafür begrüßten wir Angela Wilshusen als neue Beisitzerin, wir freuen uns auf die zusammen Arbeit mit ihr.

 

 

 


Mädelsabend bei Schuhmann

Am 8. Februar hatten wir einen schönen Abend bei Schuhmann.

Vielen Dank an das Schuhmann Team die das möglich gemacht haben.


Maudie

Ein sehr bewegender Film über eine behinderte Frau die zu einer großen Malerin wurde.

 

Wieder ein großes Dankeschön an das Cultimo - Team für die tolle Bewirtung,

den wunderschönen Film, der bei 60 Frauen so manche Träne fließen ließ.

 

 

 

17. Februar 19


Notfalltraining - akute Lebensrettende Maßnahme

Am 11. Februar 2019 erlebten wir einen lehrreichen Nachmittag mit Herrn Risy, er nahm uns mit einfachen Handgriffen die Angst und die bedenken mit der Handhabung des Defibrillators.

 

             Fazit:   Lieber den Mut haben zu handeln und Leben retten, als da    

                          stehen, zuschauen und ein Leben zuverlieren.